INUSpherese®
bei Oxidativer Stress

Übermässige Bildung von Sauerstoffradikalen kann zu Entzündungsprozessen führen

Oxidativer Stress ist ein Zustand im Stoffwechsel, bei dem der Organismus durch eine hohe Konzentration an reaktiven Sauerstoffmolekülen belastet wird, die als reaktive Sauerstoffspezies (ROS) bezeichnet werden.

ROS entstehen, wenn Sauerstoffmoleküle zusätzliche Elektronen aufnehmen. Obwohl reaktive Sauerstoffspezies auch positive Eigenschaften haben, wie z. B. die Beteiligung an der Abwehr unerwünschter Mikroorganismen wie Viren und Bakterien im Körper, sind sie aufgrund ihrer Reaktivität auch schädlich. Eine übermässige Bildung von Sauerstoffradikalen kann zu Entzündungsprozessen führen.

Um sich vor reaktiven Sauerstoffspezies zu schützen, besitzt der Organismus Antioxidantien. Diese wirken radikalischen Kettenreaktionen entgegen, indem sie selbst Elektronen abgeben, aber nicht weiter reagieren und die Sauerstoffspezies enzymatisch abbauen.

Oxidativer Stress tritt auf, wenn das Gleichgewicht zwischen oxidativen und reduktiven Reaktionen gestört ist und die oxidativen Prozesse überwiegen. Dadurch entstehen Schäden an lebenswichtigen Zellmembranen, Enzymen und Proteinstrukturen, einschliesslich unserer DNA, dem genetischen Material in den Zellen. Dies führt letztendlich zu einer beschleunigten Zellalterung. Menschen mit dem Hutchinson-Gilford-Syndrom, einer Krankheit, die mit vorzeitiger Alterung einhergeht, haben beispielsweise keine Schutzmechanismen gegen freie Radikale.

Der Angriff freier Radikale auf ungesättigte Fettsäuren in unserem Körper trägt zur Entstehung von Arteriosklerose bei. Es wird auch vermutet, dass oxidativer Stress bei der Entstehung von Krebs, Immunstörungen und neurodegenerativen Erkrankungen eine Rolle spielt.

INUSpherese® als Umweltapherese® bei Oxidativem Stress

Die langfristige Anwendung der INUSpherese® führt zu einer effektiven Entschlackung des Körpers, indem sie die angesammelten Schadstoffe entfernt. Dies reduziert nicht nur den oxidativen Stress, sondern kann auch zu einer Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens führen. Darüber hinaus kann die INUSpherese® dazu beitragen, die Risiken, die mit oxidativem Stress in Verbindung gebracht werden, wie die Entstehung von Arteriosklerose, Krebs und neurodegenerativen Erkrankungen, zu minimieren.

Die INUSpherese® ist daher ein entscheidender Schritt zur Reduzierung der giftstoffinduzierten Überlastung durch reaktive Sauerstoffspezies. Es handelt sich um eine sichere und effektive Methode, die darauf abzielt, den Körper zu reinigen und ihn so besser gegen die schädlichen Auswirkungen von oxidativem Stress zu schützen. Indem wir unseren Körper von diesen Schadstoffen befreien, können wir das Gleichgewicht zwischen oxidativen und reduktiven Reaktionen wiederherstellen und so zur Verbesserung unserer Gesundheit und Lebensqualität beitragen.